Identifikation

 

 

Zur Ganzheitserfassung unterscheiden wir fünf optisch sichtbare Schichten im Horoskop, die dem natürlichen Aufbau des Menschen entsprechen.

 

1. Kreis in der Mitte = Das Wesenszentrum

2. Aspektbild = Die Bewusstseinsstruktur

3. Die Planeten = Lebens- und Funktionsorgane

4. Die Tierkreiszeichen = Anlagen (Genetische Struktur)

5. Die Häuser = Verhalten (Milieueinwirkung)

     

Dieses astrologische Modell der menschlichen
Konstitution wird mit Hilfe der "Huber'schen Flasche"
anschaulich. Im Flaschenbauch finden sich die
kreatürlichen und die Persönlichkeitsplaneten. In der
Mitte der Flasche ist ein feiner senkrechter Strich wie ein Lot eingezeichnet. Diesen Strich bezeichnet die Esoterik als "Bewusstseinsfaden". In einer Horoskopzeichnung entspricht dieser Faden dem Kreis in der Mitte.
Die Darstellung in der nebenstehenden Grafik zeigt den Idealzustand, wenn alle Persönlichkeitsplaneten an diesem Faden entlang aufgereiht sind. Wir sprechen dann von einer "integrierten" Persönlichkeit. Diese ist gegeben, wenn die Ich-Kräfte, astrologisch Sonne, Mond und Saturn (das mentale, emotionale und physische Ich), dynamisch und unter Ausrichtung auf die Seele (das Höhere Selbst) zusammenwirken.

 

 

Ohne sich mit dem „wer bin ich?“ und dem „woher komme ich?“ auseinanderzusetzen, ist keine Antwort auf das „wohin gehe ich?“ zu finden. (API)

   
© Feuertropfen.ch 2012 - 2020